Firmengeschichte

     

Die ConSens GmbH wurde 1998 aufgrund einer Marktnachfrage von Daimler Chrysler als Entwicklungsunternehmen gegründet. Bereits in dieser Phase konnte sich die Firma als Spezialist für kundenspezifische Lösungen beweisen. So entstanden Online- Überwachungssysteme für die Automobilindustrie, eingesetzt in Befüllprozessen von Klima- und Bremssystemen.

Aus dem einstigen Ingenieurbüro hat sich bis heute ein Unternehmen entwickelt, das eigene elektronische Baugruppen, Geräte und Systemlösungen der Mess- und Re­geltechnik entwickelt, produziert und vermarktet. Unser Knowhow aus Entwicklungen und Forschungsprojekten konnten wir auch in die Produkte der Gebäudeautomation einbringen. So entstand ein umfangreiches Sortiment an Geräten. Diese Geräte werden heute in Stückzahlen von einigen hundert bis mehreren tausend pro Typ gefertigt. Sie werden zum größten Teil in Lizenz, teilweise exklusiv für europäische Kunden untere deren Label produziert. Unsere besonderen Stärken liegen hierbei in der Flexibilität, Schnelligkeit und im Sondergerätebau, auch bei Klein- und Kleinstserien. Jedes Gerät wird vor Auslieferung auf Funktion und Einhaltung der technischen Spezifikation überprüft. Zahlreiche Gerätetypen, wie zum Beispiel Geräte zur Messung von Kohlendioxid, VOC und der relativen Feuchte werden nach der Kalibrierung für mehr als 24 Stunden an Auswertesystemen mit Visualisierung und teilweise mit Datenarchivierung betrieben. 

Produkte unsrer Firma sind weltweit in Verwaltungsgebäuden, Krankenhäusern, Logistikzentren, Botschaften, Museen, Flughäfen, Produktionshallen, Banken, Arztpraxen, Schulen, aber auch in Schweine- und Hühnerställen und vielen anderen Einrichtungen im Einsatz. Man findet Sie in Gebäuden von Daimler Chrysler, BMW, Audi, VW, MAN, Robert Bosch AG, LIDL, RTL, in der Kuwaitischen Botschaft Berlin, im Deutschen Historischen Museum Berlin und ebenfalls in vielen anderen.

Weitere Tätigkeitsgebiete sind elektronische Baugruppen und Geräte für die Umweltmesstechnik sowie kundenspezifische Lösungen für die Industrie. Das Gebiet der Baugruppen und Geräte für die Umweltmesstechnik konnte in den letzten Jahren neben der Gebäudeautomation zu einem zweiten Produktschwerpunkt ausgebaut werden.

Als Dienstleistung werden Entwicklungen von Soft- und Hardware, Klimaprüfungen im Temperaturbereich von -40…180°C, Langzeittests von Baugruppen und Systemen bis hin zur Sortimententwicklung und Produktion angeboten.

Aufgrund jährlicher Umsatzsteigerungen und der zunehmenden Stückzahlen in der Produktion reichten die Kapazitäten der gemieteten Räumlichkeiten im TGZ Ilmenau nicht mehr aus. In den Jahren 2002 und 2003 entstand ein eigenes Firmengebäude, welches im Juli 2003 bezogen werden konnte.

Von der Idee bis zum fertigen Produkt werden alle Entwicklungsschritte von kreativen Entwicklern mit leistungsfähigen Tools im eigenen Haus durchgeführt: Konzeption, Schaltungsentwicklung, Platinenlayout, Softwareentwicklung, Produktion, Montage und Kalibrierung. Es werden Baugruppen und Geräte von einzelnen Sonderanfertigungen bis zu Stückzahlen von mehreren tausend pro Jahr hergestellt.

Zur Absicherung einer immer hohen Produktqualität wird vor Auslieferung jedes Produkt auf Funktion, Messgenauigkeit und Stabilität überprüft. Zur Sicherstellung dieser internen Vorgaben wurden zahlreiche rechnergestützte Prüf- und Kalibrierplätze aufgebaut.

Im Februar 2002 wurde die ConSens GmbH nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert. Bis heute arbeiten wir nach den Vorgaben unseres QM-Handbuches. Durch die umfangreichen Änderungen und den Ausbau der Produktion in den letzten Jahren wird nun eine Neuzertifizierung notwendig.

Kundengruppe

Neukunden
Alle Preise excl. MwSt.

Anmelden

Neukunde? Hier gehts zur Anmeldung. Passwort vergessen?

Sie haben 0 Produkt(e) in Ihrem Warenkorb.

Sie haben 0 Produkt(e) auf Ihrem Merkzettel.