Lexikon-Bewegung

Die Erfassung von Bewegungen und Personen zum Beispiel als Anwesenheitskontrolle, für Überwachungsfunktionen, Zustandserkennung, bewegungsabhängigen Steuerungen wie zur Temperaturabsenkung von unbenutzten Räumen bekommt eine immer größere Bedeutung. In den Geräten unserer Firma wird der Sensor Panasonic AMN 34112 eingesetzt. Dieser erfasst Bewegungen mit einem Öffnungswinkel von 90°-110° und dies auf vollen 360° Umfang und einer Reichweite von 10m. Durch das patentierte Linsensystem aus vielen Einzellinsen entstehen sehr kleine Dunkelbereiche, die selbst bei einer Entfernung von 10m nur wenige Zentimeter groß sind. Hierdurch werden Bewegungen im gesamten Erfassungs- bereich sicher erfasst. Der Sensor ermittelt Veränderungen der infraroten Strahlung (Bewegung einer „Wärmequelle“ von einer zur nächsten Einzellinse des Sensors), die sich z.B. durch Bewegungen von Personen und/oder Gegenständen ergeben. Durch die vom menschlichen Körper ausgehende Wärmestrahlung eignet sich dieser Sensor somit hervorragend zur Detektion von Personen. Hierbei muss die Temperaturdifferenz zwischen Sensor und Objekt/Person > 5 K sein.

 

 

                                        

Quelle: panasonic.com (externer Link, Sie verlassen die Seite von ConSens)

zu den Produkten: Bewegung / Präsenz

Kundengruppe

Neukunden
Alle Preise excl. MwSt.

Anmelden

Neukunde? Hier gehts zur Anmeldung. Passwort vergessen?

Sie haben 0 Produkt(e) in Ihrem Warenkorb.

Sie haben 0 Produkt(e) auf Ihrem Merkzettel.