Sensorheizung ab 95% r.H.

Seit Februar 2016 wird die Mehrzahl der Feuchte bzw. Feuchte- und Temperaturmessgeräte unserer Firma mit einer patentierten Sonderfunktion ausgestattet. Dies gilt sowohl für die Geräte mit Spannungsausgang 0…10V, als auch für die Geräte mit Stromausgang 4…20mA (Transmitter). Im Bereich von >95%r.H. wird die Heizfunktion des Sensorelementes zeitlich begrenzt aktiviert. Während der Heiz- und anschließenden Ausgleichsphase wird der Ausgang der relative Feuchte und bei Kombinationsgeräten zusätzlich der Ausgang der Temperatur entsprechend rechnerisch kompensiert.     

Durch diese bis dato einzigartige Funktion reagieren die Geräte nun auch nach einem kurzzeitigen Betrieb im Hochfeuchtebereich sehr schnell auf Änderungen der relativen Feuchte. Innerhalb der Systemgrenzen wird zudem gleichzeitig eine Betauung des Sensors vermieden bzw. maßgeblich erschwert.

Kundengruppe

Neukunden
Alle Preise excl. MwSt.

Anmelden

Neukunde? Hier gehts zur Anmeldung. Passwort vergessen?

Sie haben 0 Produkt(e) in Ihrem Warenkorb.

Sie haben 0 Produkt(e) auf Ihrem Merkzettel.